Wofür Circling?

Persönlicher Wachstum durch authentische Kommunikation und meditative Achtsamkeit

Durch die unmittelbare Beobachtung des Augenblicks, die präsente Aufmerksamkeit und der authentischen Interaktion können Fähigkeiten gelernt und geschärft werden, die in fast allen Bereichen des Lebens zentral sind.

Sei es für dich persönlich oder für dein berufliches Leben: Mit Circling kannst du neue Möglichkeiten entdecken, deine Wahrnehmung ausweiten und dich selbst im täglichen Wirken und in Beziehung neu erleben. Du kannst in der Interaktion mit anderen Menschen neue Optionen erkennen und in den Herausforderungen, die das Leben an dich stellt, über dich selbst hinauswachsen.

Grössere emotionale Spanne & tiefere Verbindung

Erlebe Intimität und vertiefe dein Vertrauen in Beziehungen!

Die Präsenz im Circling erlaubt es dir, dich selbst bewusster wahrzunehmen und mit der gesamten Spanne deines emotionales Erlebens in Verbindung zu treten. Im Circling wird nicht zwischen ‚guten‘ oder ‚schlechten‘ Gefühlen, Gedanken und Empfindungen unterschieden. Die Prinzipien der Selbstverantwortung und der authentischen Kommunikation werden als Orientierung genutzt. Somit kannst du dich in der Verbindung zu anderen Menschen genau so zeigen wie du gerade da bist, egal welche Erfahrung du gerade machst. Circling ermöglicht es dir mit deinem ganzen Wesen mit anderen in Kontakt zu treten. Gefühle und Reaktionen wie Wut, Trauer und Angst sind genauso willkommen wie Freude, Dankbarkeit und Zuneigung und tragen alle zu einer tieferen Verbindung mit dir selbst und anderen bei!

Konstruktives Feedback und bedingungslose Aufmerksamkeit

Stärke dein Selbstvertrauen in deine eigene Wahrnehmung

Durch das Prinzip der authentischen und direkten Kommunikation erhältst du kontinuierlich konstruktives Feedback. Diese Authentizität erfordert auch unangenehme und sozial tabuisierte Wahrheiten auszusprechen. Dadurch steigt das Vertrauen in die Aufrichtigkeit der Rückmeldungen an dich. Im Circling erlebst du Wertschätzung für dein ungefiltertes Sein und den Ausdruck deiner eigenen Einzigartigkeit. In dieser Einzigartigkeit fühlen wir uns oftmals am verletzlichsten! Genau um diese Verletzlichkeit zu erforschen erschafft Circling einen sicheren Raum, in dem du erfahren kannst, dass dein individueller Ausdruck eine Vertiefung der erlebten Nähe, Intimität und Aufmerksamkeit erschaffen kann.

Konflikte neu definieren

Erlebe Konflikte und Widersprüche als Katalysator für deine persönliche Entwicklung

Circling hilft dir die kreative Dynamik zwischen Polaritäten und gegensätzlichen Meinungen/Haltungen zu sehen!
Deine Fähigkeit Zustände von Ungewissheit, Konflikt und Widersprüchen in dir zu halten und in Worte zu fassen wird immer stärker. Gleichzeitig wirst du besser darin, zu erkennen was für dich und andere gerade wichtig ist und deiner intuitiven Weisheit zu vertrauen. Die Welt braucht Menschen, die wach und engagiert sind, die ihren eigenen Erfahrungen trauen und Verantwortung für ihr Erleben und Leben übernehmen.

Umgang mit interpersonellen und kollektiven Herausforderungen

Trage zur Lösung von globalen Konflikten und fundamentalen Themen unseres Zusammenlebens bei!

Circling, als zukunftsweisende Praktik der Kommunikation und Selbsterfahrung, erlaubt es dir deine eigenen Handlungen, Gefühle und Gedanken in einem grösseren Kontext zu verstehen. Durch Circling kannst du den Rahmen deines Bewusstseins ständig erweitern und gewinnst dadurch grössere Freiheit und Lebendigkeit in allen Bereichen deines Lebens. Im Kreis zeigen sich selbst Themen die über unsere persönlichen Themen und Erlebnisse hinausgehen, wie archetypische Situationen und transzendentale Zustände. Circling als Dehnübung für das Bewusstsein ist für alle geeignet, die sich für inneren Wachstum und Persönlichkeitsentwicklung interessieren.

Zurück in unseren Körper kommen

Rückverbindung zu der Weisheit des Körpers

Viele Menschen leben mehr aus dem Kopf als aus dem Körper und definieren sich über ihre Gedanken. Im Circling wird weder ein ‘Mind over Matter’ noch ein Matter over Mind’ angestrebt, sondern alle Intelligenzen – physisch, emotional, mental und spirituell – eingeschlossen und berücksichtigt. Deinen Körper besser wahrzunehmen, hilft dir die wundervollen Potentiale die in unserem Körper stecken – wie Ausdruckskraft, Bewegungsraum, Spiel, Gesundheit und Wohlbefinden – zurückzuerlangen!

In privaten Beziehungen

In der wertschätzenden Begegnung, in der Vorwürfe und Anschuldigungen über Lebenspartner oder Freunde als eigene Projektionen, Vorstellungen und subjektive Erfahrung einer Situation zum Ausdruck gebracht werden, kann so das Vertrauen und die emotionale Nähe ständig gepflegt werden und sogar wachsen.

Wenn erstmal niemand “schuld” hat an einer unangenehmen empfundenen Situation, sondern die eigene Wahrnehmung davon mitgeteilt wird, dann gibt es mehr Raum und Offenheit für Dialog, und dem Erkennen von Auswegen aus einer angespannten Beziehung. Angespannte Beziehungen können zu spannenden und freudvollen Beziehungen werden, wenn besonders die Prinzipien des Commitment zur Verbindung und des Owning der eigenen Erfahrung eingehalten werden.

Im beruflichen Umfeld

Genauso wie in den privaten Beziehungen kommt es im Berufsleben immer wieder zu Spannungen, die oft unausweichlich sind, wenn verschiedene Ideen oder sogar Kulturen aufeinandertreffen. Circling kann dabei unterstützen die Akzeptanz für Andersartigkeit zu erhöhen und so zu mehr Vielfalt und Integration (Diversity and Inclusion) am Arbeitsplatz führen.

Emotionale Intelligenz ist ein Thema in vielen Unternehmen seit einigen Jahren, und Circling ist definitiv eine Praxis mit der der EQ erweitert werden kann. Aktives Zuhören, Aufmerksamkeit für das Gesagte und auch die emotionalen Schwingungen zwischen den Worten und das Verhalten der Gesprächspartner kann zu mehr Empathie führen. Ebenso das Erleben der eigenen emotionalen und somatischen Empfindungen und die Fähigkeit anderer Sichtweisen und Gefühle nachvollziehen zu können.

Da Circling eine achtsame und meditative Praxis ist, kann dadurch einerseits die Aufmerksamkeitsspanne erweitert werden, um jemanden länger zuhören zu können, oder mehr Freude an der eigenen Arbeit zu erleben. Zudem ist Achtsamkeitstraining, oder Mindfulness, für den effektiveren Umgang mit widrigen Umständen (Resilienz) hilfreich.

Weiters unterstützt Circling die Selbstwirksamkeit, die Überzeugung und das Vertrauen Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen zu können. Mitunter wie oben erwähnt durch die Achtsamkeitpraxis, die neue Interpretation von Emotionen und Empfindungen, sowie dem direkten Feedback von Anderen, womit ein erneuertes, oft positiveres Selbstbild und breiterer Wirkungsgrad erzielt werden kann.

Egal ob Führungskraft oder Angestellte, all diese Fähigkeiten werden oftmals in Studien und Artikeln als wichtig für die zukünftige Arbeitswelt genannt.