Wir sind ein Team von 9 Menschen, die bei Circling Europe das SAS Circling Leadership & Embodiment Training gemacht haben und wir steuern gemeinsam Circling Schweiz. Hier findest du ein paar Infos zu uns.

Heinz Robert

Stadt Zürich (habe ein Halbtax und komme gerne auch in deine Stadt für eine Circling-Einführung)

Meine erste Circling-Erfahrung machte ich an einer Konferenz in Denver, Colorado, über Silvester 2013. Danach wusste ich, dass ich diese Praxis in die Schweiz bringen soll. Circling hat mir geholfen direkteren Zugang zu meinen Gefühlen zu bekommen, auch wenn es etwa 1.5 Jahre gedauert hat, als wir schon lange Workshops und regelmässige Meetings hier in Zürich gemacht haben.
Durch Circling lerne ich mehr über mich selbst und noch viel mehr in der Beziehung zu anderen. Meist ist es freudvoll, manchmal auch schmerzhaft und das alles darf so sein. Viele Menschen die ich im Alltag treffe fragen mich, wie ich zu dieser Authentizität und radikalen, jedoch unaufdringlichen Ehrlichkeit gekommen bin, und manche landen dann bei der nächsten Circling Einführung. Mich freut es jedes Mal, wenn wieder ein Mensch einen Durchbruch in seiner persönlichen Entwicklung macht.
Potenzialentfaltung und die Erfahrbarkeit der Essenz sind Themen, die ich in meiner Arbeit erleben und vermitteln möchte, im Circling, als Coach, als Autor und als Grafiker.

heinzrobert.com

Samuel Schüpbach

Bern

Circling, to me, is like a superpower. It allows me to ever expand my way of relating to myself, the people and the world around me. It's constantly increasing my understanding of how i function and how this in turn influences my behavior, my thoughts and my feelings. Through Circling i gain access to ever deeper means of perceiving, feeling, and being in contact with my peers, and with life itself. I came to experience my inner movements and life in itself as something deeply trustworthy. Circling is like flipping the coin to the other side and suddenly seeing that everything is a chance for growth, for more self-respect and self-love and more joy and liberation in my everyday being. This practice is finally able to still my lifelong longing for community, for deep trust and vulnerability, for showing myself and being seen, for being with other in curious and playful exploration, in living life to its fullest potential.

Fabiola Romero

Stadt Zürich (habe ein Halbtax und meine Muttersprache ist Spanisch. Zudem spreche ich 1A Englisch)

I have found in Circling the language my soul speaks and understands. Since I participate in this mindfulness practice, I perceive the world in and around me differently and it has become a playground full of possibilities where everything is welcome. Let it be fear, joy, sadness, love or that which cannot be described with words. There is the tuning in with myself, an exploration into what many times feels like a rich void, a forever moving target, uncharted land and familiar territory all at the same time. Then, without losing this contact with myself, there is the practice of connecting with others, what brings us together, what wants to arise moment to moment to be seen, to be explored within the connection. Who would have thought that in something as simple as looking into each other’s eyes there would be so much wonder, so many answers, so much that is unknown and how come it feels to me like I have finally arrived home. The whole process never ceases to amaze me. This path has led me to reconsider my professional career which, in this point in time, it’s in the making. I enjoy travelling, essay writing, dancing and cultivating my connection with loved ones- the ones who are far away and the ones who are close by as well.

Johannes Pietsch

Winterthur

"Im Circling erkennt, umarmt und feiert das Leben sich selbst."

Karin Heiniger

Oerlikon und Wallisellen

In Circling I can grow in various dimensions (up/down/in/out). I increase my consciousness by looking more closely to behaviors and beliefs. I activate my life-force by expanding my range of emotions. I allow myself to open up my heart and I feel more connected by receiving attention and love. I dare to be all of me by living my truth and bringing my gifts.

Sitting in circle is an amplified field which brings things up that usually would not (although “as in circle as in life”). Just being witnessed is healing. Relevant themes show up naturally – it goes quicker than alone and is more fun!

Nora Riedtmann

Region Bern (habe ein GA und bin immer wieder auch in Zürich)

Circling bedeute für mich Mich selber sein zu dürfen im Kontakt mit anderen. Mich selber sein ist jedesmal neu und im Circling erfahre ich zu meiner Überraschung immer wieder: Mich selber sein ist genug! Ich werde gesehen, gerade so wie ich in diesem Moment bin, sogar wenn ich gerade gar nichts spüre oder wütend bin oder mich schäme oder zweifle oder was auch immer. Und ich berühre andere durch mein Sein, erfahre Nähe ohne mich dazu verbiegen oder anstrengen zu müssen. Das ist sehr heilsam und anziehend für mich. Circling anzuleiten ist für mich ein Abenteuer und ein Herzenswunsch. Ich liebe es weil ich dabei mir selber und anderen begegne und weil sich mein Vertrauen stärkt: Ja, es ist wirklich alles schon da. Wir müssen uns nicht anstrengen, um in Verbindung zu treten. Alles was es dazu braucht, bringt jeder schon mit. Ich liebe es, den Raum dafür zu schaffen, dass das was sowieso da ist mehr erlaubt werden kann und sich zeigt. Zusammen Schönheit entdecken. Und lachen. Besonders gerne leite ich auch Circling ohne Worte an und überlasse es meinem Körper in Kontakt zu treten.

Claudia Christen

Stadt Zürich

Andrei Lifschits

Stadt Zürich
(speaks English and Russian)

Kirk Marshall

Züri Oberland (has a beautiful american accent)